Struktur

Der Ordre Equestre du Saint-Sauveur de Mont-Réal wird derzeit von unserem 65. Maitre General S.E. Marquis André Girond de Saint-Waast geleitet. Das Amt des Maitre Generals des Ordens ist seit dem 15. Jahrhundert nach dem Gesetz der Salier erblich und wurde dem spanischen Adelshaus Giron(d) verliehen. So wurde auf einem Großkapitel 2008 der Sohn des 65. Maitre Generals, S.E. Francoise-Xavier Girond de Saint-Waast offiziell zum Generalleutnant und somit zum Nachfolger seines Vaters ausgerufen. Unterhalb des Maitre Generals ist der Orden nach Ländern in Priorate gegliedert, die von einem Generalprior geführt werden, in Deutschland S.E. Chevalier-Prevôt Heino Graf Möller. Diesem unterstehen mehrere Verwaltungsoffiziere sowie eine regionale Commandanturverwaltung.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in unseren Orden steht prinzipiell jedem offen, ohne Frage des Geschlechts, der Herkunft, des Einkommens oder der Religion. Die Mitgliedschaft im Ordre Equestre du Saint-Sauveur de Mont-Réal gliedert sich in folgende Stufen:

  • Pagen ab dem 10. Lebensjahr (mit Einverständnis der Eltern)
  • Ecuyer/Dame de Grace ab dem 16. Lebensjahr (bei Minderjährigen mit Einverständnis der Eltern)
  • Chevalier/Chevaleresse d’honneur Ehrenritter ab dem 21. Lebensjahr; nur durch Ernennung aufgrund von Verdiensten möglich
  • Chevalier/Chevaleresse Hospitalier ab dem 21. Lebensjahr
  • Chevalier/Chevaleresse Saint Graal
  • Chevalier-/Chevaleresse-Profés
  • Chevalier-/Chevaleresse-Prevôt
  • Alle, die an einer Mitgliedschaft im Orden interessiert sind, können sich schriftlich unter Hinzufügung eines Lebenslaufes und dreier Passbilder beim Deutschen Priorat bewerben. Das Deutsche Priorat lädt die Bewerber anschließend zu einem persönlichen Gespräch ein. Im Anschluss an das Gespräch entscheidet das Deutsche Priorat über die Aufnahme oder Ablehnung des Bewerbers und teilt dies schriftlich mit. Bei einer Ablehnung werden alle übersendeten Unterlagen zurückgegeben. Eine Begründung für eine Ablehnung wird nicht genannt. Es besteht zu keinem Zeitpunkt ein Anrecht auf eine Aufnahme in den Orden. Bei der Annahme des Bewerbers wird dieser in den Status des Aspiranten überführt und an die für ihn zuständige Commanderie weitergeleitet. In den Commanderien erfolgt dann die Aufnahme in den Orden durch die Knappenweihe. Nach der Knappenweihe müssen sich die neuen Ecuyers/Dame de Grace für drei Jahre innerhalb des Ordens bewähren. Sie sind verpflichtet an den Veranstaltungen des gesamten Ordens sowie an den Arbeitssitzungen ihrer Commanderie teilzunehmen und die Ziele des Ordens zu unterstützen. Nach erfolgreichem Ablauf dieser Probezeit erfolgt die Aufnahme im Zuge des feierlichen Ritterschlages im Rahmen eines Großkapitels des Ordens. Die Ritter unseres Ordens haben danach die Möglichkeit abhängig von ihren Verdiensten für den Orden in den Rang eines Chevalier/Chevaleresse Saint Graal, bzw. Chevalier-/Chevaleresse-Profés befördert zu werden. Die Beförderung in den Rang eines Chevalier-/Chevaleresse-Prevôt und somit zum Pair de Mont-Réal ist nur in ganz besonderen Ausnahmefällen möglich.